Ballett

Ballett hat seinen Ursprung in der italienischen Renaissance. Über die Jahrhunderte wurde eine ausgefeilte Technik entwickelt, deren Grundelementen wir in vielen anderen Tanzstilen begegnen. Der Klassische Tanz verfügt über ein umfangreiches, festgeschriebenes Bewegungsvokabular. Die Bewegungsqualität ist auf Leichtigkeit und Schwerelosigkeit ausgerichtet; das Bewegungsrepertoire reicht von langsamen Bewegungen (adagio) bis hin zu Sprüngen (allegro). Die Bewegungsabläufe werden sorgfältig an der Stange erarbeitet und dann in den Raum übertragen.
Mein Unterricht basiert hauptsächlich auf der englischen Schule (Royal Academy of Dance).
Da ich während meiner Ausbildungszeit mit verschieden Ballettstilrichtungen in Berührung gekommen bin, fließen auch Elemente aus der russischen Schule mit ein.
Wichtig ist mir vor allem ein präventives und dem Körper entsprechendes Training. Deshalb wird zeitgenössisches Ballett mit den Erkenntnissen aus der Tanzmedizin das klassische Ballett ergänzen.

 

Kommentare sind geschlossen